Verbergen

Einblenden

Request Quote

Zögern Sie nicht sich mit unseren Experten in Verbindung zu setzen

Fordern Sie ein Angebot an

Was ist Folien- und Stoffverarbeitung?

Die Ultraschall-Stoff- und Folienverarbeitung besteht aus dem Kleben, Schneiden oder Versiegeln von Stoffen und Folien, die thermoplastische Materialien enthalten. Typische thermoplastische Materialien, die in Stoffen und Folien vorkommen, sind Acryl, Nylon, Polyester, Polyethylen, Polypropylen, Polyvinylchlorid und Urethan. Produkte aus der Textil-, Bekleidungs-, Vliesstoff-, Verpackungs-, Medizin- und Automobilindustrie profitieren von den schnellen, sauberen und wirtschaftlichen Verfahren zur Verarbeitung von Stoffen und Folien.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER UNSERE PRODUKTE

Überlegungen zum Material

Die für die Ultraschallverarbeitung am besten geeigneten Stoffe und Folien enthalten thermoplastische Materialien mit ähnlichen Schmelztemperaturen und kompatibler Molekularstruktur. Diese Materialien weisen viele der folgenden Eigenschaften auf:

  • Einen breiten Temperaturbereich zur Plastifizierung
  • Gleichmäßige Dicke
  • Ein hoher Reibungskoeffizient
  • Mindestens 65 % thermoplastischer Anteil
  • Ausreichende Steifigkeit und Dicke zur Aufnahme von Energie an der Materialberührungsfläche (mindestens 0,0005 Zoll/0,0127 mm)
  • Polyester gilt als ein gutes Material für Ultraschallanwendungen.

Faktoren, die die Schweißeignung beeinflussen

Mit Ultraschall können jedoch sowohl mit PA6 als auch mit PA66 starke, saubere Verbindungen erzeugt werden. Die meisten Polyolefine (Polypropylen und Polyethylen) haben ebenfalls gute Ultraschallschweißeigenschaften und gehören zu den leichtesten Materialien. Die Eigenschaften der gebräuchlichsten Thermoplaste und ihre typischen Gewebe- und Folienanwendungen sind unten in der Reihenfolge ihrer Verwendung aufgeführt.

Stofftypen und Folien

Stoffe werden in fünf Kategorien eingeteilt, die hier aufgelistet sind; Folien hingegen haben nur eine Kategorie.

Stoffe – Gewebt

Herstellung

Gebildet durch regelmäßiges Verweben von Filamenten oder Garnen, in zwei zueinander senkrechten Richtungen.

Faktoren, die die Schweißbarkeit beeinflussen
Fadendichte, Dichtigkeit des Gewebes und Gleichmäßigkeit der Materialstärke. Die Schweißfestigkeit kann aufgrund der senkrechten Ausrichtung von Filamenten oder Garnen variieren.

Stoffe – Vliesstoffe
Herstellung
Gebildet durch Bindung und/oder Verflechtung von Fasern, Garnen oder Filamenten durch mechanische, thermische oder lösungsmittelhaltige Verfahren.

Dukane Corporate Headquarters

·

2900 Dukane Drive, St. Charles, IL 60174

·

630-797-4900

·

ussales@dukane.com