BESCHREIBUNG

Die Aurizon®-Ultraschalllaminier- und -gravurtechnik bietet eine Vielzahl von Lösungen für eine breite Palette von Endanwendungen. Wir haben Lösungen für das Schweißen von Materialien mit unserer bewährten und patentierten Technologie, ohne dass Klebstoff benötigt wird. Aurizon® Ultraschall-Laminiersysteme verwenden ein Ambossmuster mit geringer Dichte, um Materialien miteinander zu verbinden, während der Großteil der Bahn für andere funktionale Eigenschaften (z. B. Saugfähigkeit) offen bleibt. Ähnlich wie beim Laminieren wird die Gravur durch die Gestaltung des Ambossmusters erreicht, um die Materialien so zu schmelzen, dass ein Muster in die Oberfläche der Materialien eingebracht wird.

Beim Ultraschallschweißen werden die Materialien mit Hilfe von Hochfrequenzkompression/-relaxation gegen speziell entwickelte Ambossmuster gedrückt, wodurch sie sich auf molekularer Ebene erhitzen und schmelzen. Dieser Prozess ermöglicht es den Materialien, um die Formen des Ambosses zu fließen und aneinander und an anderen Materialien zu haften, die sich in der Bahnmatrix befinden. In Verbindung mit einem rotierenden Amboss bilden die beiden Komponenten einen einlaufenden Spalt, der effektiv Energie an die durchlaufenden Materialien abgibt. Unsere Ultraschalllösungen können auf vielfältige Weise angepasst werden, um einzigartige Prozesslösungen in vielen Hygiene- und Körperpflegeanwendungen zu bieten. Wir freuen uns über Anfragen, bei denen wir bei ehrlichen, offenen und selbstverständlich vollkommen vertraulichen Gesprächen unser Fachwissen und unsere Prozesskenntnisse einbringen können.